Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

§ 1 Bestellung

  1. Die Bestellung unter Einschluss dieser AGB zwischen dem Kunden und Via Prime kommt dadurch zustande, dass der Kunde die von ihm auf der Website eingegebene Bestellung mittels Mausklick durch Betätigen des Bestellbuttons als bindende Bestellung an Via Prime schickt und Via Prime diese Bestellung durch Lieferung innerhalb angemessener Zeit annimmt. 
  2. Via Prime behält sich die Annahme der Bestellung insbesondere für den Fall vor, dass sich aus den Angaben des Kunden oder aus einem nicht vertragsgetreuem Verhalten des Kunden bei der Abwicklung eines anderen Kaufvertrages der Verdacht ergibt, dass der Kunde seine vertraglichen Verpflichtungen nicht ordnungsgemäß erfüllen wird. 

 

§ 2 Lieferung

  1. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift.
  2. Die Lieferung erfolgt versandkostenfrei.
  3. Via Prime ist zu Teillieferungen berechtigt. Hierdurch entstehende Mehrkosten werden dem Kunden nicht in Rechnung gestellt.
  4. Übt der Kunde das Widerrufsrecht aus, trägt er die Kosten der Rücksendung. Bei Rücksendung von unbestellter oder mangelhafter Ware erstattet Via Prime in jedem Fall die Kosten der Rücksendung. Unfrei gesendete Ware wird von Via Prime nicht angenommen.

 

§ 3 Nutzungsrechte/Vermietung oder Verleih

  1. Die Inhalte der CDs und DVDs sind urheberrechtlich geschützt. Dem Kunden wird ein einfaches, nicht exklusives Nutzungsrecht für Zwecke der privaten Nutzung eingeräumt.
  2. Eine gewerbliche Vermietung, der Verleih oder gewerblicher Weiterverkauf außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Genehmigung von Via Prime.

 

§ 4 Beanstandungen, Mängelgewährleistung

  1. Offensichtliche Mängel sind binnen einer Ausschlussfrist von zwei Wochen ab Empfang der Ware schriftlich zu rügen, andernfalls ist eine Gewährleistung ausgeschlossen. Für nicht offensichtliche Mängel gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen.

 

§ 5 Zahlungsbedingungen, Eigentumsvorbehalt

  1. Der Kunde hat die Wahl zwischen den im Rahmen des Bestellvorgangs angebotenen Zahlungsarten.
  2. Die gelieferte Ware bleibt bis zu ihrer vollständigen Bezahlung im Eigentum von ViaPrme.
  3. Die Aufrechnung durch den Kunden ist nur zulässig, wenn seine Forderung unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist.
  4. Die angegebenen Verkaufspreise sind Bruttopreise (Endpreise). Bei Bestellungen aus dem Ausland und Lieferung dorthin gelten unsere Preise exklusive Umsatzsteuer. Ausnahme sind Lieferungen innerhalb der EU, sofern der Empfänger bei Bestellung keine USt-ID-Nr. angibt.

  

§ 6 Widerrufsrecht

  1. Der Kunde ist an seine Erklärung nicht mehr gebunden, wenn er sie binnen einer Frist von zwei Wochen nach Eingang der Lieferung widerruft. Der Widerruf des Kunden muss keine Begründung enthalten und kann durch Rücksendung der Ware erfolgen. Der Widerruf ist schriftlich per Post, Fax oder E-Mail zu erklären. Der Kunde ist zur Rücksendung der Ware verpflichtet. Die Ware muss vollständig sein und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befinden. Für eingeschweißte und/oder versiegelte Datenträger (zum Beispiel CDs, DVDs) bedeutet dies, dass die Ware nur in der ungeöffneten Einschweißfolie bzw. mit unbeschädigtem Siegel zurückgenommen wird.
  2. Nach Eingang des Widerrufs und Rücksendung der unversehrten Ware an Via Prime ist Via Prime verpflichtet, eventuelle Zahlungen zurückzuerstatten.

 

§ 7 Datenschutz

  1. Der Kunde ermächtigt Via Prime, die im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung erhaltenen Daten über den Kunden im Sinne der Datenschutzgesetze zu verarbeiten, zu speichern und auszuwerten. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden von Via Prime gespeichert und können im Rahmen der Bestellabwicklung an einen Geschäftspartner (z.B. Kreditkarteninstitut, Bank) weitergegeben werden. Eine Weitergabe an Dritte oder eine Verwendung außerhalb des für die Geschäftsabwicklung notwendigen Rahmens erfolgt nicht.
  2. Die E-Mail-Adresse des Kunden nutzt Via Prime nur für Informationsschreiben zu den Bestellungen und Aufträgen. Grundlage hierzu sind die jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen, das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und Informations- und Kommunikationsdienste-Gesetz (IuKDG).
  3. Via Prime benötigt zur Bearbeitung des Kundenauftrages personenbezogene Informationen wie z.B. Namen, Adresse und E-Mail-Adresse.   
  4. Der Kunde hat ein Recht auf Auskunft sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung seiner gespeicherten Daten.

 

§ 8 Schlussbestimmung

  1. Salvatorische Klausel
    Die Unwirksamkeit einzelner Punkte dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung tritt eine neue Bestimmung, die in ihrer wirtschaftlichen Auswirkung der unwirksamen Bestimmung möglichst nahekommt.
  2. Es gilt deutsches Recht als vereinbart.